Eine kleine Geschichte über den Negroni

Ganz genau weiß man es nicht, wo der Ursprung des Negroni liegt…. Die populärste Geschichte ist die, dass der Cocktail zum ersten Mal 1919 im Caffè Casoni in Florenz gemixt wurde. Count Camillo Negroni soll den Barkeeper Fosco Scarselli aufgefordert haben, seinen bevorzugten Cocktail, den Americano, zu verstärken, in dem er statt des üblichen Sodawassers Gin hinzufügte. Der Barkeeper garnierte den neuen Cocktail dann noch mit einer Orangen- statt einer Zitronenzeste, damit man ihn schon optisch vom Americano unterscheiden konnte.

Der Negroni Cocktail wurde ein voller Erfolg und die Familie Negroni gründete eine Negroni-Destillerie in Treviso, wo sie eine fertige Version des Drinks produzieren ließ und diese als „Antico Negroni 1919“ verkaufte. Eine der ersten Erwähnungen des Negroni gab es durch Orson Welles, als er 1947 zu Filmarbeiten in Rom weilte. „The bitters are excellent for your liver, the gin is bad for you. They balance each other.“

Andere Quellen besagen, dass die Nachkommen des Generals Pascal Olivier de Negroni die Erfindung des Drinks für sich reklamieren. Er sei der Graf von Negroni, der den Drink bereits 1857 im Senegal erfunden haben soll.